Zur Startseite:www.berliner-gartentisch.de

Inhalt

Bunte Mischung - Verschiedene Themen

Ökonauten e.G. - eine dubiose Genossenschaft?

Stand der Bearbeitung: 4.12.2017



Die Ökonauten werben mit hehren Zielen: Landkauf für die Bio-Landwirtschaft. Das wollte ich unterstützen und kaufte nach einer Werbeveranstaltung am 7. November 2016 in einem evangelischen Gemeindehaus in Heiligensee Anteile. Gleichzeitig schickte ich die ausgefüllten Unterlagen an die Ökonauten e.G. Von da an gingen Merkwürdigkeiten los.

Bis heute habe ich keine Mitgliedsurkunde erhalten, keine Einladung zur Genossenschaftsversammlung, keinen Tätigkeitsbericht, und auch das eingezahlte Geld wurde nicht zurücküberwiesen.

Webseiten der Ökonauten e.G.

http://www.oekonauten-eg.de/

https://de-de.facebook.com/%C3%96konauten-eG-903161193057882/



Ökonauten e.G. - Zeitskala


Datum


Kontaktart


Inhalt


7.11.2016


Werbeveranstaltung


Infoveranstaltung zu der Ökonauten e.G. in Pfarrei.
Pfarrerin ist begeistert. Sie macht seit einiger Zeit bei den Ökonauten mit.


9.11.2016


Brief an Ökonauten e.G.


Übersendung der Unterlagen zum Beitritt in die Genossenschaft. Gleichzeitig Überweisung von ... Euro


8.12.2016


Mail von den Ökonauten


an Mailanschrift von meiner Internetseite, wo auch meine Privatanschrift angegeben ist. Ich werde geduzt. Bestätigt in der Mail den Eingang von drei Geschäftsanteilen plus "Eintrittgeld" (... Euro), begrüßt mich als Mitglied Nr. ... und bittet mich um die Zusendung meiner Beitrittserklärung per Post oder Mail, um mir Urkunde, Anschreiben und regelmäßig Informationen zukommen lassen zu können.


6.6.2017


Brief an Ökonauten


Reklamation, dass ich noch keine Bestätigung für den Beitritt in die Genossenschaft erhalten habe.
Bitte um Auskunft, was mit meinem Geld gemacht wurde.


15.6.2017


Antwort von Ökonauten auf mein Schreiben vom 6.6.2017


Willkommen als Mitglied Nr. .... Trotz Internetrecherche war es ihm nicht möglich, mit mir Kontakt aufzunehmen.
Schreibt, dass ich meine Mitgliedsurkunde "in den nächsten Tagen" erhalten werde.
Wünscht Mailadresse, um mir eine Einladung zur Generalversammlung am 22.6.017 zukommen zu lassen.


15.6.2017


Mail an Pfarrerin


Kontaktaufnahme zu der Pfarrerin, die den Kontakt zu den Ökonauten mittels der Veranstaltung am 7.11.2016 herstellte. U.a. gefragt, ob sie noch weitere Betroffene kennt.


20.6.2017


Antwort von Pfarrerin


Bei ihr lief der Eintritt in die Ökonauten e.G. unauffällig. Sie kennt keine weiteren Personen, die Kummer mit den Ökonauten haben.
Auch sie hat noch keine ordentliche Einladung zur Mitgliederversammlung erhalten.


22.6.2017


-


Angeblich Generalversammlung ohne Ort und Uhrzeit der Pfarrerin oder mir bekanntzugeben.
Weder per Brief noch per Mail Einladung dazu erhalten.


22.6.2017


Einschreiben Einwurf


Bitte um Rücküberweisung meines Geldes / hilfsweise: Kündigung der Mitgliedschaft
Noch keine Mitgliedsurkunde bei mir eingegangen.


23.6.2017


Mail von Pfarrerin


Hat keine Einladung zur Mitgliederversammlung erhalten. Ihr wurde von den Ökonauten mitgeteilt, dass diese tags zuvor stattgefunden hat. Ihr konnte die Einladung nicht zugestellt werden, weil ihre Mailadresse falsch war.
Fragt, ob ich dort war. [Nein, Ort und Uhrzeit unbekannt.]


4.7.2017


Mail von Pfarrerin


Ist vom Geschäftsgebahren der Ökonauten irritiert. Wünscht meine Telefonnummer zwecks Besprechung der Angelegenheit.


13.7.2017


Einschreiben Einwurf


Fristsetzung bis 27.7.2017
Betrag: ... Euro, Kontonummer angegeben


19.7.2017


Briefverfolgung im Internet


Ergebnis: Die Sendung wurde zurückgesandt und dem Absender am 18.7.2017 zugestellt.
In meinem Briefkasten war nicht das zurückgesandte Schreiben.


23.7.2017


Mail von Pfarrerin


Hat versucht, bei der Verbraucherzentrale einen Termin zu erhalten, aber keine Antwort bekommen.


24.7.2017


Telefonat mit der Post


Reklamation. Nachforschungen wurden zugesichert.


25.7.2017


Mail von Pfarrerin


Schreibt, dass sie mit Ökonauten telefoniert hat. Ergebnis: Es wurde umstrukturiert. Sie hat sich beschwert, dass sie die gleichen schlechten Erfahrungen gemacht hat wie ich und wegen des Umgangs mit mir nun ihre Kirche schlecht dasteht.
Ich soll ein Schreiben von den Ökonauten erhalten.


?


Anruf von der Pfarrerin


Sie äußerte u.a., dass wir beide offenbar nicht die einzigen sind, die das Geschäftsgebahren der Ökonauten befremdet.


27.7.2017


Schreiben von den Ökonauten vom 24.7.2017


Poststempel vom 26.7.2017
Entschuldigung für "Kommunikationsprobleme". Neustrukturierung der Verantwortlichkeiten.
Kündigung erst zum Ende des Jahres gültig; Kündigungsfrist 2 Jahre. Will in meinem "besonderen" Fall eine andere Lösung versuchen zu finden. Bitte um telefonischen oder Mail-Kontakt.


11.8.2017


Schreiben von der Post


Antwort zur Reklamation vom 24.7.2017: Recherchen haben ergeben, dass der Empfänger oder ein anderer Empfangsberechtigter das Einschreiben am 18.7.2017 erhalten hat.


6.9.2017


Anruf bei Ökonauten


Nur AB erreicht. Letzmalig Frist bis zum Ende der Woche (10.9.2017) gesetzt.

Bis heute habe ich keine Mitgliedsurkunde erhalten, keine Einladung zur Genossenschaftsversammlung, keinen Tätigkeitsbericht, und auch das eingezahlte Geld wurde nicht zurücküberwiesen.

Webseiten der Ökonauten e.G.

http://www.oekonauten-eg.de/

https://de-de.facebook.com/%C3%96konauten-eG-903161193057882/



Zurück zum Seitenanfang



Inhalt



Über weitere Informationen, die ich auf diese Seite stellen kann, würde ich mich freuen: Mail